Im Wildgehege des Grugaparks

0 Kommentare
Vor einer Woche habe ich euch bereits erste Impressionen von meiner kleinen Tour im Essener Grugarpark gezeigt (siehe →hier). Heute geht es weiter mit Teil 2 der kleinen Serie: Neben vielen Pflanzen habe ich mir im Hirschgehege auch eine Damwildherde angeschaut. Entstanden sind dabei folgende Impressionen:

ACHTUNG! Die Bilder sind lizenziert unter der CC BY-NC-ND 4.0-Lizenz!

In den nächsten Tagen werde ich diese Serie noch mit Impressionen aus dem Stauden- sowie dem Rosengarten des Grugaparks weiterführen. Deswegen möchte ich am Rande folgende Bemerkung loswerden: Durch das starke Unwetter am Pfingstmontag (siehe z. B. →hier) ist auch der Grugapark großflächig zerstört worden: mehr als 200 Bäume sind umgestürzt oder müssen aufgrund der vom Unwetter verursachten Schäden gefällt werden – der Schaden beläuft sich nach Schätzungen auf mehrere 100.000 Euro. Natürlich finde ich das wirklich schade, aber umso mehr bin ich froh, dass ich mich am vergangenen Samstag spontan dazu entschlossen habe, dem Park einen kleinen Besuch abzustatten.

Wie gefallen euch die Impressionen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.