Impressionen: Parkleuchten in Essen (Teil 2)

1 Kommentar
Ich habe es euch ja schon vorgestern im letzten Post versprochen - und was versprochen ist, soll ja nicht gebrochen werden. Deswegen zeige ich euch heute den zweiten Teil der Impressionen der Parkleuchten aus dem Essener Grugapark. Viel Spaß beim Anschauen!

ACHTUNG! Die Bilder sind lizenziert unter der CC BY-NC-ND 4.0-Lizenz!

Mein persönliches Fazit

Ich habe ja bereits im letzten Post anklingen lassen, dass die Parkleuchten im Essener Grugapark wirklich sehenswert sind - und die Impressionen sprechen, wie ich finde, für sich. Ich habe ja auch bereits erwähnt, dass ich hier lange alle Motive, sondern lediglich eine Auswahl gezeigt habe. Deswegen möchte ich euch wirklich empfehlen, die Parkleuchten bei Glegenheit zu besuchen (die Akiton läuft noch bis zum 15. März; alle weiteren nötigen Informationen findet ihr auf der Seite des Grugaparks; →s. hier)!

Eine kleine Empfehlung möchte ich euch aber noch geben: Geht am besten unter der Woche zu den Parkleuchten. Am Wochenende gibt es einen ziemlich großen Andrang, sodass man sich viele Motive nicht in Ruhe anschauen kann. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn ihr mit eurer Fotokamera unterwegs seid: der perfekte Blickwinkel ist dann nur noch schwer zu erwischen...

Wie immer bei Fotoposts kommt die obligatorische Frage: Gefallen euch die Impressionen? Und ganz speziell: Habt ihr vor, die Parkleuchten selbst zu besuchen? Oder wart ihr vielleicht schon da? Ich freue mich auf eure Kommentare!

1 Kommentar

Matija Vudjan 21. Februar 2014 um 20:45

Hallo Tobias
Danke für den Hinweis! Ich habe inzwischen die Ursache des Problems gefunden - den Grund dafür verstehe ich allerdings nicht... Aber gut, das soll nicht deine Sorge sein - das Problem ist jedenfalls behoben :-)
Liebe Grüße
Matija

Antworten

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.