Impressionen: Parkleuchten in Essen (Teil 1)

0 Kommentare
Schon zum vierten Mal sind die Parkleuchten im Essener Grugapark eine Attraktion, die einen Besuch auf jeden Fall verdient hat! Im Februar und im März wird der Grugapark mit Einbruch der Nacht zu einem riesigen Hort des Lichtes. So werden zum einen verschiedene Skulpturen aufgestellt, und zum anderen die Fauna des Parks dazu genutzt, eine einzigartige Lichtshow zu visualisieren. Genug geredet - schaut euch die Bilder, die ich am Wochenende geschossen habe, doch einmal an:

Ich kann an dieser Stelle natürlich nicht alle Bilder zeigen, die ich gemacht habe - das würde (angesichts der Größe des Grugaparks und der damit verbundenen Vielzahl der Bilder) natürlich den Rahmen des Blogs sprengen. Was ich hier in zwei Teilen (heute und am Donnerstag) zeige, ist also nur ein erster Eindruck - und für euch die Einladung, den Parkleuchten ebenfalls einen Besuch abzustatten (mehr Infos dazu gibt es →hier).

ACHTUNG! Die Bilder sind lizenziert unter der CC BY-NC-ND 4.0-Lizenz!

Am Donnerstag geht es wie bereits geschrieben weiter, dann zeige ich euch eine zweite Auswahl meiner Bilder. Dann werde ich auch ein wenig dazu erzählen, wie mir die Parkleuchten an sich gefallen haben.

Wie gefallen euch die Bilder? Und habt ihr vor, bei Gelegenheit selbst zu den Parkleuchten zu gehen oder wart schon da? Ich freue mich auf eure Kommentare!

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.