Die tote Stadt

0 Kommentare
Fangen wir heute mit einer kleinen Frage an: Wisst ihr, wo das größte innerstädtische Einkaufszentrum in  Europa steht? Die richtige Antwort ist... Essen! Am nord-westlichen Rand der Essener Innenstadt steht das EKZ am Limbecker Platz. Ob dies gut ist oder nicht, sei erst einmal dahin gestellt; Tatsache ist aber, dass 70000 km² und über 200 Shops (Quelle: Internetseite des EKZ) wie ein riesiger Koloss wirken. Wie das Einkaufszentrum unter normalen "Umständen" von außen und von innen aussieht, könnt ihr problemlos auf der oben verlinkten Seite oder im Internet herausfinden. Ich möchte euch heute aber eine etwas andere Perspektive zeigen. Seht einfach mal selbst:


ACHTUNG! Die Bilder sind lizenziert unter der CC BY-NC-ND 4.0-Lizenz!
Dieses Bild habe ich vor ca. 2 Stunden, also an einem Sonntag aufgenommen. Wie ihr sehen könnt, ist der Durchgang gesperrt - und auch sonst ist die Halle fast menschenleer (tatsächlich waren nur zwei kleine Cafés geöffnet). Mal abgesehen von der Frage, warum man so ein riesiges EKZ an einem Sonntag öffnen muss, wenn 99% aller Geschäfte geschlossen sind (was ich auf jeden Fall begrüße, versteht mich da bitte nicht falsch!), hat das Bild schon etwas leicht unheimliches. Oder nicht? :D

Was denkt ihr über das Bild? Findet ihr es auch unheimlich? Und was sagt ihr überhaupt zum am Sonntag geöffneten Einkaufszentrum? Ich freue mich auf eure Kommentare!

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.