Impressionen vom botanischen Garten der RUB

0 Kommentare
Groß ist sie, die Ruhr-Universität in Bochum. Mit inzwischen knapp 40.000 Studierenden zählt sie zu den 10 größten Hochschulen in ganz Deutschland. Eine weitere Besonderheit ist, dass sie als bisher einzige deutsche Universität der Nachkriegszeit auf (bis dahin) ungenutztem Land gebaut wurde.
Was mich schon zum heutigen Thema bringt. Zwischen der RUB im Norden und dem Kemnader See im Süden befindet sich der Botanische Garten der Ruhr-Uni.

Insgesamt 13.000 ha Fläche in einem waldreichen Gebiet laden ein zur Entspannung und Bewunderung verschiedenster Pflanzenarten (einige davon erwartet man in unserer gemäßigten Klimazone gewiss nicht). So kann man wohl einen ganzen Tag im botanischen Garten verbringen und wird wohl trotzdem nicht alles gesehen haben.
In dieser Fotoserie möchte ich die schönsten Bilder, die ich bisher im botanischen Garten gemacht habe, vorstellen. Viel Spaß beim Anschauen ;)

ACHTUNG! Die Bilder sind lizenziert unter der CC BY-NC-ND 4.0-Lizenz!

In den nächsten Wochen werde ich hier sukzessive weitere Fotos online stellen. Die Natur bietet uns von einem Motiv zum Glück vier verschiedene Varianten, sodass man immer wieder neue Momente festhalten kann.

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.