Dschungelcamp – ja oder nein?!

0 Kommentare
Gestern lief die letzte Folge des Dschungelcamps – und für RTL war sie, wie die gesamte fünfte Staffel ein großer Erfolg. Über 8 Millionen Zuschauer hatte die Sendung durchschnittlich, einmal sogar mehr als 10 Millionen (Quelle: dwdl.de). Die Frage, die sich mir persönlich dabei nur stellt, ist, woher so viele Zuschauer kommen, wenn doch jeder von sich behauptet, er würde die Sendung nicht schauen...

Offensichtlich sind wir in Deutschland noch nicht so weit, problemlos darüber reden zu können, dass man im Fernsehen eine etwas extremere Sendung anschaut. Man muss sich hierbei nur anschauen, was für ein Programm beispielsweise in den USA läuft. Außerdem sollte uns klar sein, dass Sendungen wie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ kein Bildungsfernsehen darstellen, sondern der reinen Unterhaltung dienen. Des weiteren darf man nicht vergessen, dass alle „Stars“ für ihren Auftritt ein Gage kriegen, die ein normaler Arbeiter in einem ganzen Jahr verdient. Meiner Meinung nach sind wir in der Zeit angekommen, in der man sich nicht dafür schämen sollte, auch eine Sendung zu schauen, die sicherlich ein tieferes Niveau hat, als zum Beispiel eine Dokumentation.
Deshalb bekenne ich mich auch dazu: Ich habe das Dschungelcamp geschaut!

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte: Kommentare, die aus Spam, beleidigenden, anstößigen oder rassistischen Inhalten bestehen, werden nicht veröffentlicht und sofort gelöscht.